Kochstudio

 

Nicht nur beruflich in meinem Restaurant, sondern auch in meiner Freizeit, hat sich bei mir das Kochen zu einer großen Leidenschaft entwickelt.  Das Entdecken neuer Gerichte und darüber hinaus einem kulinarischen Erlebnis zu begegnen, ist so etwas Schönes, das ich Ihnen zeigen möchte, dass die Zubereitung von Speisen weit mehr sein kann. Wie schon der französische Philosoph und Gastronomiekritiker Jean Anthelme Brillat-Savarin (1755 - 1826) mit treffenden Worten wiedergab: "Das Erforschen eines neuen Gerichtes tut mehr für die menschliche Fröhlichkeit als das Entdecken eines neuen Sterns".

Hier entsteht "mein Kochstudio" mit verschiedenen Gerichten zum Nachkochen.

Schauen Sie doch einfach in regelmäßigen Abständen wieder vorbei.

 

 

Bunter mediteraner Kartoffeltopf

K-Topf

 

 

 

Dieser bunte Kartoffeltopf als vegetarisches Gericht ist eine leichte, bekömmliche Kost. Durch die Verwendung von südländischen Gewürzen ist er sehr gut verdaulich und trägt zu einem guten Wohlbefinden bei. Sie können ihn aber auch als Beilage zu Fisch sowie Fleischgerichten servieren.


 

 


Nachkochen

 

Tomatensuppe "Toscana"

tosu

 

 

 

Für Eintöpfe und Suppen konnte ich mich schon seit frühester Kindheit begeistern. Gerade Eintöpfe aus frischem Saisongemüse gekocht, gehören in jede gute Küche. Einige behaupten sogar, sie entwickeln erst am zweiten Tag so richtig ihren Geschmack. Hat man was frisches nicht zu Hand, geht es aber auch anders. Schauen Sie mal rein !

 

 

 

 

Nachkochen

 

Lammhacksteak`s auf Ofengemüse

Hacksteak

 

 

Ich glaube, man kann durch die ganze Welt reisen und es begegnet einem immer ein Gericht, welches von einer Hackmasse aus Fleisch zubereitet ist. Das muß nichts Schlimmes sein, aber setzt bei mir immer viel Vertrauen in die Zubereitung voraus. Bei unserer Mutter war das früher ganz anders. Sie holte immer das Hackfleisch frisch durchgedreht vom Schlachter von nebenan. Die frisch gebratenen Klopse habe ich immer noch in meiner Erinnerung und somit stehen Gerichte aus Hack auch heute noch auf meinem Speiseplan.

 

 

 

Nachkochen

 

Perlhuhnkeule mit geschmortem Wirsing an Kartoffelpürree

Perlhuhn

 

Als ich in meiner Kindheit zum ersten mal Perlhühner auf einem Bauernhof sah, dachte ich, oh Gott, die kann man essen? Es sind danach fünfzig Jahre vergangen, bis ich diese in der Menükarte des Restaurants der Classic Remise Berlin wieder begegnete. Als Tagesmenü wurde zuerst eine geschäumte Maronensuppe serviert und als Hauptgericht gab es Perlhuhnbrust mit geschmortem Wirsing und Kartoffelpürree. Da ich seit ganz langer Zeit nicht mehr nach dem Slogan lebe, "was der Bauer nicht kennt, isst er nicht", habe ich mich sofort dieser kulinarischen Herrausforderung gestellt. Und kann Euch sagen, es war ein Traum. Als ich kurz darauf in Hamburg im Frischeparadies Perlhuhnkeulen entdeckte, stand fest, jetzt geht es an den Herd.


Nachkochen

die Classic Remise ist ein Oldtimerzentrum in der Wibestraße in Berlin Moabit. Das dort ansässige Restaurant bietet in der Woche täglich ein drei gängiges Mittagsmenü mit zwei verschiedenen Hauptgerichten zum kleinen Preis. Wer nicht nur altes Blech liebt, findet auch kulinarisch immer etwas Außergewöhnliches.   Schaut mal rein bei www.classic-remise Berlin.de

 

Frisch zubereitete Salate - das Beste  für eine gesunde Ernährung !

Obwohl ich in einer Zeit aufgewachsen bin, in der nicht nur die Auswahl, sondern auch das Angebot an frischem Gemüse saisonal sehr begrenzt war, hat es meine Mutter immer wieder verstanden, hin und wieder mal einen tollen Salat anzurichten. Dieses gelang natürlich am besten, wenn alle Zutaten frisch aus dem Garten kamen. Ein frisch angerichteter Gurken- oder Tomatensalat, einen Bohnensalat oder Blattsalat in saurer Sahne waren immer etwas besonderes als Zugabe auf dem Mittagstisch. Als 1990 der kulinarische Gemüsehorizont dann bis an die Grenzen Europas drang, nahmen frische Salate einen größeren Stellenwert bei meiner Ernährung ein, so dass sie zu allen Mahlzeiten grundsätzlich dazu gehören. Auf dieser Seite möchte ich Ihnen gern einmal meine Lieblingssalate präsentieren. Vielleicht finden sie ja Geschmack daran und versuchen es einmal selbst anzurichten.

1. Bunter Salatteller 2. Gurkensalat "klassisch"


anrichten

Entenkeule mit Speckrosenkohl

Entenkeule

 

Als früher das Wort Sonntagsbraten noch eine Bedeutung hatte, gehörte der Entenbraten auf jeden Fall dazu. Weil es noch keine Tiefkühltruhen gab, war dieser Braten ein saisonales Essen. So wurden die Enten über den Sommer gefüttert und im Winter standen sie dann auf dem Speiseplan. Dieses wurde natürlich mit dem dazugehörigen Wintergemüse, wie Rotkohl oder auch Grünkohl aufgetischt. Durch Freilandhaltung und dem verabreichten Futter, bekamen sie einen besonderen Fleischgeschmack, den jede heutige Ente aus dem Discountermarkt gern hätte. Mit einer Füllung aus Äpfeln und Backpflaumen bekamen die Enten einen besonderen Geschmack.

 

 

 

Übrigens, es gibt sie noch. Schauen Sie doch mal im Herbst auf den Schweriner Wochenmarkt. Der Schlachter vom "Hof Schaalsee" hat bestimmt auch eine für Sie.

 

Nachkochen

Gebratener Saibling mit Baconfüllung

Saibling

 

Seitdem ich über Nahrungsmittel ganz anders denke, esse ich nur noch Fisch und Fleisch von Tieren, die sich das Futter selbst suchen. Also Fisch, der geangelt, oder mit dem Netz aus dem See oder Meer geholt worden ist. Dieses beruht auf der Tatsache, dass sich mein Vertrauen in die Produzenten von Tierfutter in starken Grenzen hält. Der Saibling, und das muß ich gestehen, bildet hierbei eine Ausnahme. Dieser Edelfisch ist so lecker, dass ich in meinem Lieblingsfischrestaurant eine Ausnahme mache. Gebraten, mit brauner Butter und Salzkartoffeln serviert, das ist eigentlich so üblich. Wenn ich an den Herd gehe, mache ich wirklich was aus dem edlen Fisch. Schauen Sie mal rein !



Nachkochen

 

Rumpsteak "Feta Founou"

Rumpst Feta

 

Meine erste Begegnung mit Fetakäse, hatte ich 1987 im griechischen Restaurant "Hypokrates" in Köln. Meine Cousinen luden mich zum Essen ein und ich war, von der für mich fremden Küche, sehr beeindruckt. Das Programm begann natürlich mit einem Ouzo und einer Portion Zazicki mit Knoblauchbaguett. Übrigens war dies auch meine erste Begegnung mit Knoblauch und er wurde von desem Tag an ein ständiger kulinarischer Begleiter in meiner Küche. Anschließend, wie könnte es anders sein, gab es den großen Grillteller "Akropolis". Obwohl mich die Größe der Portion faßt erschlug, glauben Sie mir, es blieb nichts übrig. Das Kennenlernen von anderen Gewürzen wie Thymian, Basilikum oder auch der Verzehr von Lammfleisch, hat mich damals so begeistert, dass ich diese Art von Küche auch zu Hause praktiziere. Neben geschmorter Lammhaxe, -Keule oder -Schulter, esse ich auch gern etwas, das mit Feta überbacken ist. Natürlich eignen sich dazu Lammsteaks am Besten. Da sie aber nicht immer verfügbar sind, erfüllt ein gut gereiftes Rumpsteak auch seinen Zweck.

Übrigens, gute griechische Restaurants müssen Sie suchen. Ich empfehle Ihnen mal in Potsdam Bornim das "Syrtaki". Sie werden von der Qualität begeistert sein und wissen dann, was die Maßstäbe einer guten griechischen Küche sind.   www.syrtaki.de

Nachkochen

 

Überbackene Zucchini mit einer Füllung aus Lammhack und Schafskäse

Zucch. Hack

 

Wenn ich früher in meiner Kindheit mal fragte: "Was gibt es denn heute zum Mittag", und ich mit dem nicht so richtig einverstanden war, schallte es dann gleich von meiner Oma zurück,"es kann nicht immer Lachs und Kaviar geben". Dieses hat es bei uns auch nie gegeben, aber sie wollte damit sagen, daß es zu besonderen Anlässen auch etwas besonderes gibt. Der Sonntag war etwas Besonderes. Es war für viele der einzige Tag in der Woche, an dem nicht gearbeitet wurde. Man hatte Zeit und Ruhe, sich an diesem Tag mit einem guten Essen zu verwöhnen. Seitdem sind viele Jahre vergangen und man belohnt sich auch schon mal in der Woche mit einem guten Essen. Es gibt natürlich die Möglichkeit, ins Restaurant zu gehen, aber versuchen Sie es doch mal selbst zu Hause. Überbackene Zucchini mit einer Füllung aus Lammhack und Schafskäse wäre schon mal so ein Gericht, was Ihnen sicherlich schmecken würde. Wenn Sie auf die Seite "Nachkochen" gehen werden Sie sehen, dass Sie das bestimmt auch hinbekommen.

Nachkochen

 

Rindsbäckchen in Rotweinsoße, Rotkohl und Kartoffelklößen

 

Wenn wir als Kinder 1960 von Sonntagsessen sprachen, dann meinten wir zum Beispiel Rouladen, Schweine- oder Entenbraten, Spargel mit Kotelett oder ähnliche Gerichte. Meine Oma, gebr. 1902, redete in dieser Zeit immer noch von Herrschaftsessen und meinte damit die Speisen, die nur den Wohlhabenden vorbehalten waren. Gefüllte Rinderbrust, Rinderzunge in Rotweinsoße, geschmohrte Kalbsbäckchen oder Entensauer waren Gerichte, von denen der kleine Mann nur träumen konnte. Seitdem sind 100 Jahre vergangen und ein gutes Essen hat bei sehr Vielen leider eine zweitrangige Bedeutung angenommen. Schade eigentlich, denn gerade die Beziehung zu einem guten Essen in Verbindung mit der  gemeinsamen Zubereitung ist ein so schönes Kulturgut, das ich nicht missen möchte.

Übrigens, wenn unsere Großmutter immer die Wertigkeit eines guten Essens herausstellen wollte, erzählte sie uns Kinderrn folgende Geschichte:

Schinken ist ein schönes Essen. Ich selber hab es noch nicht gegessen. Aber mein Vaters, Bruders Sohn hat neben Einen gesessen, den sehn Schinken essen.

Nachkochen

 

gefüllte Schweineroulade in Tomatenragout auf Fusilli Nudeln

 

Wenn mir einer vor Jahren erzählt hätte, dass sich hinter Fleisch mit Nudeln ein kulinarisches Erlebnis verbergen würde, dann hätte ich ihn leicht belächelt. Sicherlich, wenn man nicht bereit ist über den kulinarischen Tellerrand hinaus zu blicken, bleibt man um eine Erfahrung ärmer. Nachdem ich bei meiner Tochter das erste mal diese Verbindung von Fleisch und Nudeln probiert habe, ist mein Speiseplan um viele Gerichte reicher geworden. Als ich das erste mal mit ihr zu Hause die gefüllten Schweinerouladen zubereitete, bekam ich richtig Lust auf mehr.


 


Nachkochen

 

Eier im Hacknest auf Kartoffelpüree

 

 

demnächst geht es weiter !

 

 

 

 

 

 

 

Nachkochen

 

Gericht/Titel

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua.

 

Nachkochen

 

Gericht/Titel

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua.

 

Nachkochen

 

Gericht/Titel

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua.

 

Nachkochen

 

Gericht/Titel

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua.

 

Nachkochen

 

Gericht/Titel

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua.

 

Nachkochen

 


Alle Angaben und Schilderungen der Rezepte sind ohne Gewähr!