Zubereitung des Gerichts

zurück zum Kochstudio

Anleitung: Perlhuhnkeule mit geschmortem Wirsing an Kartoffelpürree

 

Schritt 1

Warenkorb

 

 

Für unseren Warenkorb benötigen wir folgende Produkte: Perlhuhnkeulen, Möhren, Porree, Sellerie, Kartoffeln, Bacon in Streifen. Des Weiteren benötigen wir Butterschmalz, 200 ml Fleisch- oder Gemüsebrühe, Salz, Pfeffer, süßen Paprika, Tomatenmark, Butter, Milch, Muscat sowie Curcuma. Da Knoblauch sehr gesund ist , nehme ich noch zwei Zehen, wie Mandelsplitter aufgeschnitten.


 

 

Schritt 2

anbraten

 

 

Dei Perlhuhnkeulen werden mit einem Gemisch aus Salz, Pfeffer und Parika gut gewürzt und anschließend in Buterschmalz von beiden Seiten angebraten, so das sie schon mal Farbe bekommen. Anschließend heben wir die Keulen heraus und widmen uns dem Gemüseklein.

 

 

 

 

 

Schritt 3

Gemüseanschwitzen

Porree, Sellerie, Möhren und die Kartoffeln wie auf dem Bild klein schneiden und in Buterschmalz, in dem wir die Keulen angebraten haben, gut anschmoren bis kurz vor dem Ansetzen. Tomatenmark unterziehen und mit etwas Fond ablöschen.

Schritt 4

K. anbr.

 

 

Anschließend legen wir die Perlhuhnkeulen mit der Außenseite auf unser Gemüse und schieben das Ganze für ca. 50 Minuten bei 180 Grad in den Ofen. 10 Minuten bevor die Keulen gut sind, drehen wir sie einmal um und geben ihnen 200 Grad, damit die Haut eine schöne Farbe bekommt und knusprig wird.


 

 

 

Schritt 5

W. anschw.

 

In der Zwischenzeit bereiten wir unseren Wirsing zu. Wir braten in etwas Butterschmalz den Bacon an und geben dann den klein geschnittenen Wirsing hinzu. Den Wirsing solten sie etwas größer schneiden, sonst haben sie zum Schluss Mus auf dem Teller. Wir lassen den Wirsing ruhig etwas anschwitzen, würzen mit etwas Salz und weißen Pfeffer nach und füllen ca. 100 ml von unseren Fond auf. Wir geben zwei Priesen Curcuma hinzu, zum einen, um eine schöne Farbe zu bekommen, aber auch weil es sehr gesund ist. Übrigens ist Curcuma kein Geschmacksträger. Ziehen sie den Wirsing ruhig bei Seite und lassen ihn langsam garen, damit er den richtigen Biss bekommt.

Zum Kartofflpürree: Nehmen sie eine mehlig kochende Kartoffel und machen mit 3,5% Milch sowie zerlassener Butter mit dem Kartoffelstampfer ein Pürree. Geben sie etwas Curcuma hinzu und schmecken es mit frisch geriebenen Muscat ab.

.

Brocc

 

 

Zu unseren Perlhuhnkeulen passt auch Broccolli hervorragend dazu, wenn er nicht gerade zu weich zubereitet wird. Beim Pürree empfehle ich, etwas vom geschmortem Gemüse überzufüllen, weil es sehr pikant ist und eine Speck-Dipe hervoragend ersetzt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Für die Sommermonate empfehle ich die Perlhuhnkeulen mit gedünsteten Zucchini und Basilikumtomaten anzurichten.


 

 

zurück zum Kochstudio