Zubereitung des Gerichts

zurück zum Kochstudio

Anleitung: bunter mediteraner Kartoffeltopf

 

Schritt 1

Warenkorb

 

 

 

Für unseren bunten Kartoffeltopf benötigen wir folgende Produkte :

500 g Kartoffeln "Französische Drillinge", eine Zucchini, eine rote und gelbe Paprika, drei große Champignons, zwei große Zwiebeln, getrockneten Basilikum und Thymian sowie frischen Basilikum, Salz, Olivenöl und wenn Sie mögen, Knoblauch.


 

 

 

Schritt 2

aufgeschnitten

 

 

 

Die Kartoffeln, Zucchini und die Zwiebeln schneiden wir auf wie Apfelsinenstücke, die Champignons fingerbreit und den Paprika in größere Stücke. Danach heben wir alles gut durch.

 

 

 

 

 

 

Schritt 3

abgewürzt

 

 

Wir würzen unseren Kartoffeltopf mit einem gestrichenen Eßlöffel getrocknetem Basilikum und etwas mehr Thymian sowie etwas Salz ab. Danach heben wir alles mit Olivenöl durch, so das alles gut bedeckt ist. Wenn Sie es mit Knoblauch mögen, pressen Sie vorher Knoblauch ins Olivenöl. Ich denke mal höchstens drei Zehen. Danach den Topf mit Alufolie abdecken und ca. 50 Minuten bei 180 Grad im Umluftherd garen lassen. Alle 15 Minuten den bunten Kartoffeltopf duchheben, damit alles gleichmäßig durchgart. Wenn die Kartoffeln gut sind, lassen Sie den Topf nach 5 Minuten ohne Alufolie bei 180 Grad im Ofen, damit alles noch ein wenig Farbe bekommt. Dann mit frischem Basilikum garnieren und mit herzhaftem Knoblauch Baguett servieren.


 

Schritt 4

mit Hähnchen

 

 

 

Unseren bunten Kartoffletopf können wir auch weiter ausbauen. Hähnchenbrustfilets einen cm dick schneiden und 15 Minuten vor Fertigstellung auf den Kartoffeltopf legen. Die Filets mit buntem Pfeffer würzen, mit frischem Basilikum garnieren und danach servieren.

Zu diesem Gericht empfehle ich einen Grauen Burgunder aus der Pfalz


 

 

 

Schritt 5

mit Dorsch

 

 

 

Essen Sie gerne Fisch?

Dann empfehle ich Ihnen den bunten Kartoffeltopf auf einem Teller anzurichten und mit einem in der Pfanne gebratenem Doschfilet zu servieren. Garnieren Sie den Teller mit frischem Basilikum und Dill aus. Denken Sie daran, dass Zitrone und vielleicht etwas Meerrettich dazu gehört.

Und wie gesagt, der Trockene aus der Pfalz rundet die Sache schön ab.


 

 

 

 


zurück zum Kochstudio
Fertig!

Alle Angabe, Schilderungen und Rezepte sind ohne Gewähr!